Manchmal braucht es einen Wechsel der Örtlichkeit für neue Kraft und Motivation... Fitness 2.0


Fitness ist so ein Thema. Einerseits interessiere ich mich wirklich sehr dafür, andererseits bin ich wohl der größte Schweinehund in Person. Ich muss ja wirklich zugeben, dass ich im Sommer absoluter Sportmuffel bin. Mir ist es dann einfach zu heiß und stickig und ich bin froh, wenn ich im kühlen sein kann. Der Sommer ist toll, ohne Frage! Aber nicht ohne Grund ist der Herbst meine liebste Jahreszeit. Ich mag es einfach wenn... sagen wir es mal so: wenn es draußen Schal-, Jacken- und Stiefelwetter hat. Die kältere Jahreszeit hat aber nun begonnen und ich fühle mich wieder ready um etwas an meiner Fitness zu arbeiten - ok, eigentlich will ich mehr an meinem Hüftumfang arbeiten als an meiner Fitness. Aber umso besser, dass das eine ohne das andere nicht so gut funktioniert.

Vor kurzem bin ich mit meiner Arbeit umgezogen. Mein altes Fitnessstudio (welches dort quasi dazu gehört hatte) hat sich somit (wg Distanz und so) erledigt und ich habe meine Mitgliedschaft gekündigt. 2 Wochen später jedoch habe ich mich bereits in einem neuen Fitnessstudio angemeldet. Und das neue Fitnessstudio ist einfach sowas von genau das Gegenteil zu meinem alten. Mein altes war klein, hatte blöde Öffnungszeiten, meine Ausweiskarte war ständig kaputt und ich kam nicht in den Raum und generell wenige Geräte - Warten & Anstehen war hier an der Tagesordnung, aber dafür war es (wg Arbeitsbezug und so) relativ günstig. Aber deshalb bin ich dort auch immer ungerne hingegangen, weil einfach zu wenig Platz war um gescheid trainieren zu können. Mein neues Fitnessstudio ist jedoch riesig, ist 24/7 geöffnet und hat von den Geräten die mir wichtig sind mehrere Ausführungen da. Ein anstehen und warten wird daher hier eher weniger das Problem sein. Ich bin jedenfalls derzeit sehr motiviert und freue mich über die Veränderung. Manchmal braucht es einfach nur einen Wechsel der Örtlichkeit um neue Kraft und Motivation tanken zu können. Und genau die habe ich momentan.


Wenn ihr meine Beiträge schon länger verfolgt, wisst ihr, dass ein Healthy Lifestyle mich eigentlich sehr anspricht und ich versuche mich daran zu halten. Ich möchte ja auch gesünder und vorallem fitter werden. Ein gesunder Lebensstil verlangt aber nun mal, dass man auch aktiver ist und da will ich nun das best möglichste aus mir herausholen. Ich versuche es zumindest. Wenn es um das Thema Gesundheit, Fitness & Lifestyle geht ist Serena Williams (kennt ihr sie ? Die Tennisspielerin) ein sehr gutes Vorbild. Die Art und Weise wie sie immer am Ball bleibt (Achtung Wortspiel!) ist wirklich sehr beeindruckend. So fit wie Serena würde ich auch gerne sein. Sie hat dieses Jahr sogar bereits ihren 7. Wimbledon Titel gewonnen und außerdem die silber Medaille der Olympischen Spiele in Rio. Ihre Kraft, Power aus Ausdauer machen sie zu einer Sportikone und wenn man sich die Sportwetten-Events nach der EM 2016 so ansieht, ist sie momentan auch eine der besten Athleten der Welt.


Was ich auf jedenfall nun (wieder) angehen möchte ist einerseits meine Ausdauer, Kraft und Gesundheit. Oh und ja natürlich... einige Kilos müssen definitiv runter (ja müssen!). Aufgrund von einigen Hormonumstellungen aber auch Faulheit (ich gebs ja zu!) haben sich einige Kilos auf die Hüften geschmuggelt, die dort eigentlich nicht hingehören. Gerade die Hormonumstellung und weil das nicht geklappt hat das ganze wieder aufs alte umgestellt hat bei mir enorm angeschlagen und mir ungewollt knapp 10kg mehr beschert. Und das bei gleich bleibender Ernährung und (gewohnt weniger) Bewegung. Das ist schon eine richtig krasse Hausnummer und ich fühle mich absolut unwohl damit. Ich hätte definitiv mehr Spaß daran gehabt mir 10kg mehr mit Pizza an zu futtern, aber nicht ungewollt durch hormonelle Veränderungen. Das ist schon hart und hätte ich in dem Ausmaß auch nicht wirklich für möglich gehalten. Da bin ich jedoch mein eigenes bestes Beispeil. Aber meinen Hormonhaushalt habe ich mittlerweile wieder im Griff, sodass ich den ungewollten neuen Kilos nun den Kampf ansagen will. Geplant habe ich das Ganze wie erwähnt im Fitnessstudio im Rahmen von einer Mischung aus Ausdauer und Kraft Workout. Für die Ausdauer habe ich mir außerdem noch überlegt neben dem Fitnessstudio ein bisschen raus zu gehen. Zu Hause gibt es einen sehr schönen Park in der Nähe, den ich leider viel zu selten nutze. Für die Ausdauer würden sich also außerdem noch 50m Sprinten anbieten.


Und warum ich euch das alles so ausführlich erzähle ? Weil mir aufgefallen ist, dass meine Beiträge sich in letzter Zeit hauptsächlich um das Thema Beauty drehen. Ich liebe MakeUp & Co und das sind auch nach wie vor Beiträge (und ja mittlerweile auch Videos) die ich sehr liebe und dahinter stehe, aber mein Blog heißt nunmal ELLA LOVES und das soll für all die Dinge und Themen stehen die mich interessieren und ich liebe. Und dazu gehört grundsätzlich auch das Thema Sport & Healthiness, welches die letzten Monate fast ganz unter den Tisch gefallen ist. Ist euch das auch aufgefallen ? Vielleicht bietet es sich ja auch an, dass ich euch auf meinem YouTube Kanal das ein oder andere Mal zum Trainieren mitnehmen kann und so vielleicht auch den ein oder anderen Blogpost über mein eigenes Training verfassen kann. Lasst mich mal wissen ob ihr daran interesse hättet.



Wie steht ihr zum Thema Fitness ?
Habt ihr Interesse an neuen Posts zu dem Thema ?

Kommentare on "Manchmal braucht es einen Wechsel der Örtlichkeit für neue Kraft und Motivation... Fitness 2.0"
  1. Huhu ella, freut mich, dass dir das neue Studio gefällt. das kann so einiges ausmachen ;) Ich trainiere im Moment nur zuhause, also um deine Frage zu beantworten, würde mich über weiter Tipps Videos von dir freuen.
    Libeste Grüße
    tascha
    taschasdailyattitude.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aw lieben Dank. Ja ich bin auch froh, dass es mir gefällt. Das spornt gleich nochmal mehr an.

      Zu Hause habe ich auch lange Zeit trainiert und auch gute Ergebnisse gehabt. Aber mit der Zeit ist dann einfach immer mehr der Schweinehund rausgekommen und ich habe dann garnichts mehr gemacht...

      Freut mich, wenn du gerne mehr Videos sehen möchtest.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  2. Es tut so gut, wenn man seine Motivation wieder gefunden hat.
    Viel Spaß noch im neuen Studio.

    Liebe Grüße,
    Eva von http://blogunteranfuehrungszeichen.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut, du sagst es!
      Vielen Dank!

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  3. Oh, oh, oh. In Sachen Fitness läuft bei mir momentan gar nichts. Mein schlechtes Gewissen meldet sich immer häufiger und irgendwie fehlt es mir mich mal wieder auszupowern. Mich würden weitere Beiträge interessieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das kenn ich, das habe ich aktuell ja auch gerade eben erst hinter mir gelassen.

      Freut mich, wenn du auch gerne mehr sehen möchtest.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen

Bitte beachte die Nettiquette bevor du deinen Kommentar abschickst.
Vielen lieben Dank und einen schönen Tag ♥