Meine Erfahrung mit Beauté Pacifique



Vor einiger Zeit habe ich von Beauté Pacifique drei Produkte aus der Paradoxe Serie zum testen bekommen. Die Produkte haben mich total angesprochen und nachdem ich sie ein paar Wochen getestet habe und ich so begeistert davon bin, wollte ich die Produkte heute mit euch teilen und euch ein bisschen was dazu erzählen.

Beauté Pacifique ist eine dänische Marke mit der alters- und umweltbedingte Veränderungen und Sonnenschädigungen der Haut effektiv bekämpft werden können. Das klingt doch schon mal total super, oder nicht ? Das Portfolio der Marke umfasst insgesamt 50 verschiedene Produkte in den Bereichen Reinigung, Feuchtigkeitspflege, Anti-Aging, Augen- und Körperpflege. Da ist also für jeden etwas dabei. Die Marke ist übrigens in insgesamt 28 Ländern vertreten und bei uns in Deutschland gibt es sie erst seit kurzem!



 
SUBMERSIVE SERUM PARADOXE
Preis: 67,00€
Inhalt: 30ml
Bezug: Hier
 
CREME PARADOXE
Preis: 76,51€
Inhalt: 50ml
Bezug: Hier
 
CORPUS PARADOXE
Preis: 67,00€
Inhalt: 100ml
Bezug: Hier
 


 
Das Submersive Serum Paradoxe* ist aus den drei Produkten mein Favorit. Und das obwohl ich die Creme auch nur absolut empfehlen kann. Das Serum ist als Make Up Grundlage perfekt. Und perfekt ist eigentlich garkein angemessener Ausdruck. Das Serum ist wirklich der perfekte Primer. Es macht wirklich ein tolles ebenmäßiges Hautbild. Im Serum enthalten ist Traubenkernextrakt und das besondere an den verwendeten Trauben ist, dass diese unter extremen UV-Einwirkungen angebaut wurden und sie sich daher enorm angepasst haben. Angeblich haben die Trauben einen eigenen Schutz gegen freie Radikale entwickelt. Die Inhaltsstoffe haben gleichzeitig auch eine Anti-entzündliche sowie Anti-Aging Wirkung. Und dem noch nicht genug, das Serum ist natürlich auf Ölbasis - ist ja klar - und dadurch ist es eine super tolle Pflege für das Gesicht. Und da man das Serum (so wie ich es am liebsten mache) als Primer verwendet, hat man auch noch eine doppelte Pflegestuft für sein Gesicht. Das gute ist auch, dass 3-4 Tropfen für das komplette Gesicht völlig ausreichend sind, daher halten die 30ml in der Flasche natürlich sehr, sehr lange.



 
Die Créme Paradoxe* ist eine Anti-Aging Tagespflege. Diese hat ganz neue und nahezu medizinische Eigenschaften. Denn die Creme basiert auf zwei Wirkstoffen - nämlich Procyanidin und Resveratrol. Gut, dass sagt euch jetzt wahrscheinlich Garnichts - das hat es mir auch nicht - aber es geht darum: Die Wirkstoffe sollen den Alterungsprozess aufhalten, Sonnenschäden reparieren, den Ursachen von Rötungen vorbeugen und die Haut gesund und widerstandsfähig machen. Das sind natürliches alles Punkte die viel versprechen aber mit sowas ködert man mich immer. Denn genau auf all diese Punkte lege ich großen Wert.
Die Créme ist wirklich super gut. Sie pflegt unwahrscheinlich toll und macht die Haut einfach seidig weich. Als Tagespflege macht sie einen super Job und lässt die Haut Morgens sofort frisch und prall aussehen. Das einzige Manko, meiner Meinung nach, an dieser Creme ist, dass ich den Geruch leider garnicht mag. Sie riecht ein bisschen nach Meer & Algen. Für mich ist das leider nichts, aber ich muss sagen, dass ich darüber hinweg sehen kann - einfach deswegen, weil mir die Creme ansich so gut gefällt.



 
Als letztes aus der Reihe, möchte ich euch noch ein Corpus Paradoxe* Bodyöl vorstellen. Bzw ich benutze es super gerne als Massageöl. Auch dieses Öl hat einen effektiven Anti-Aging Effekt - wie alle Produkte aus der Paradoxe Reihe. Das gute am Öl ist, dass es wirklich schnell einzieht. Ich hatte schon mal ein paar aus der Drogerie, aber die sind leider nicht gut weggezogen. Und egal ob man es jetzt als Massage- oder Bodyöl verwendet - wenn es nicht gut und schnell einzieht. Hat ein Produkt aus dieser Kategorie für mich verloren. Aber bei diesem Öl ist es Gott sei Dank nicht so. Als kleiner Tipp: Die besten Ergebnisse mit Öl erzielt ihr, wenn ihr euch direkt nach dem Duschen auf die noch nasse Haut das Öl auftragt und verteilt. Unbedingt ausprobieren! Eure Haut ist danach so dermaßen babyweich, das könnt ihr euch nicht vorstellen.




Ihr habt sicherlich bemerkt, wie begeistert ich von den drei Produkten bin. Aus diesem Grund musste ich sie auch unbedingt mit euch teilen. Mich würde nun interessieren, ob ihr die dänische Marke bereits kennt und ob euch meine Review gefallen hat und ihr künftig gerne noch mehr Reviews zu verschiedenen Produkten sehen möchtet.


Kennt ihr die Marke Beauté Pacifique bereits ?
Wie gefallen sie euch ?

*WERBUNG - Mehr dazu hier
Kommentare on "Meine Erfahrung mit Beauté Pacifique"
  1. Super Vorstellung. Ich kannte die Marke bisher noch nicht, klingt aber von der Beschreibung her echt toll. Bitte mehr solcher Reviews :)
    Liebe Grüße
    Yasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Yasmin,

      vielen Dank! Es freut mich sehr, dass dir die Review so gut gefallen hat :) Ich kann natürlich sehr gerne mehr Reviews machen.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  2. Hallo Ella,

    wie immer tolle Infos von dir. Bzgl. des OPC hätte ich mal eine Frage: Und zwar liest man ja immer wieder von der antioxidativen Wirkung bzw., dass OPC im Kampf gegen die ach so bösen freien Radikale sehr gut sein soll. Wo ich mir aber unsicher bin ist, in welcher Form man das dann zu sich nehmen sollte? Ich meine, es gibt von Kapseln und Tabletten über Shampoos und Cremes, sogar bis hin zu Schokolade, lauter Produkte die alle das gleiche versprechen. Nun kann ich mir aber kaum vorstellen, dass die Wirkung beim Schokolade futtern die Gleiche ist, wie wenn man sich bspw. hoch konzentriertes Pulver oder so kauft.

    Kannst du dazu einen Tipp geben? Oder sonst jemand? Ich tendiere momentan dazu, mir eher ein richtiges Nahrungsergänzungsmittel zu kaufen. Auch hier gib es aber viele Unterschiede. Gibt es irgendeinen bestimmten Wert auf den man achten sollte? Muss es BIO sein?? Fragen über Fragen, sorry... :)

    Wenn ich es selbst entscheide, dann werde ich wohl diese Kapseln hier kaufen: http://sanasis.ch/de/opc-150.html
    Lasse mich aber gerne noch eines besseren belehren!!!

    Liebste Grüße und vielen Dank,
    Ronja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ronja,

      freut mich, dass du dich mit deinen Fragen an mich wendest.
      Gerne äußere ich mich zu dem Thema, möchte aber auch erwähnen, dass ich kein Profi auf dem Gebiet bin.

      Ich hatte mich bezüglich dem OPC auch schon einmal etwas außernander gesetzt gehabt und wenn man explizit darauf abstellen möchte, dann wären Nahrungsergänzungsmittel schon die bessere Wahl.
      Der Anteil der in der Creme ist, unterstützt das Ganze zwar, aber so intensiv bzw "Gewinnbringend" wie ein Nahrungsergänzungsmittel ist die Creme nicht.

      Daher bist du mit den Kapseln die du dir ausgesucht hast, schonmal auf dem richtigen Weg. Diese Marke kannte ich bis jetzt nicht, habe mir diese aber mal in Internet angesehen. Klingt soweit alles super und empfehlenswert.

      Soweit ich damals herausgefunden habe, sollte man auf den ORAC Wert achten und der sollte bei um die 10.000 liegen.

      Ob es aber Bio sein "muss" bzw sollte, weiß ich leider auch nicht so genau. Würde sich aber wahrscheinlich anbieten.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen

Bitte beachte die Nettiquette bevor du deinen Kommentar abschickst.
Vielen lieben Dank und einen schönen Tag ♥