Aktuelle Haarpflege Routine


Heute gibt es mal wieder eine aktuelle Version meiner Haarpflege Routine. Die letzte habe ich euch im Oktober 2015 vorgestellt, seit dem hat sich jedoch ein bisschen was verändert. Gerne könnt ihr euch meine letzte Haarpflege Routine nochmals anschauen. Heute möchte ich euch mal wieder meine liebsten Produkte zeigen, die ich aktuell verwende und wie meine Routine so aussieht. Und bevor die Einleitung wieder viel zu lang wird, geht es jetzt einfach mal los.


Mein Haar Routine sieht so aus, dass ich meine Haare alle 2-3 Tage Abends wasche. Wenn "Waschtag" ist, dann gebe ich ca. 1 Stunde vorher etwas von den Produkten welche unten unter Kur & Pflege aufgeführt sind in meine Längen und Spitzen. Mal nur eines der Produkte und mal Querbeet gemischt mehrere Produkte. Danach wasche ich meinen Ansatz mit Shampoo und gebe danach Spülung in meine Längen und Spitzen.

Nach dem Waschen trockne ich meine Haare vorsichtig mit einem Handtuch und gebe dann eines der Produkte in meine Längen & Spitzen die unter Leave In aufgeführt sind. Diese lasse ich immer kurz etwas einziehen (während dessen kümmere ich mich meistens noch um meine Abend-Gesichtspflege) und danach werden die Haare geföhnt, auf kalter Stufe. Ich habe mit der Zeit leider immer mehr Wellen in meinen untenliegenden Haaren bekommen - sodass ich nach dem Lufttrocknen aussehe wie ein verstrubbelter Wischmopp. Aus diesem Grund föhne ich immer. Davon werden meine Haare einigermaßen glatt und bleiben so.



In meinen Aufgebraucht Posts seht ihr oft verschiedene Shampoos, aber die die ich am häufigsten benutze und wirklich immer nachkaufe sind die silikonfreien Shampoos von Balea. Meistens in Sonder Editionen aber auch ganz oft aus dem normalen Sortiment. Das Mango Shampoo welches es momentan gibt ist meine ganz große Liebe. Mango ist sowieso mein liebstes Obst und das Shampoo riecht einfach soo soo gut. Dazu verwende ich auch immer gerne ein Shampoo von Alverde, am liebsten das Feuchtigkeitsshampoo und mein aller liebstes Shampoo auf Erden ist das Garnier Mandel und Lotusblüte, welches auch nach 3 Jahren immer noch nicht in Deutschland erhältlich ist. Ich hoffe, dass das wirklich noch ins Sortiment kommt, denn dieses Shampoo ist echt ein Traum. Danke an dieser Stelle an meine liebe Leserin Gaby, die mir 2 Fläschchen aus dem Urlaub mit gebracht hat. Ich bin dir sooo dankbar für den Nachschub ♥




Wer auf richtig glatte, weiche, flauschige gut gepflegte Haare steht (und wer tut das nicht), der sollte auf jeden fall die Vanillemilch & Papaya Spülung von Garnier ausprobieren. Diese Spülung ist wirklich mein heiliger Gral und nicht mehr weg zu denken. Ich muss zwar alle 4-5 Haarwäschen zwischendrin eine andere Spülung verwenden, weil sich meine Haare super schnell daran gewöhnen und dann nicht mehr so weich werden, aber das ist kein Problem. Für so ein tolles Ergebnis mach ich das super gerne.

Die kleine blaue Foundation Creme von Purely Perfect mit Pumpspender ist von Look-Beautiful. Eigentlich ist das keine Spülung sondern eher ein Leave In. Ich benutze die Creme für beides, deswegen war ich mir etwas unsicher ob ich sie eher zur Kategorie Spülung oder Leave In packen soll. Ich habe mich aber für die Kategorie Spülung entschieden, weil ich sie hierfür (zumindest für feines Haar) noch besser finde. Gedacht ist sie zwar eigentlich nicht dazu, dass man sie auswäscht aber meine Haare mögen die Creme sowohl als auch. Ich verwende sie also einerseits nach dem shampoonieren als Spülung und andererseits nach dem föhnen als abschließendes Finish. Die Creme bändigt nämlich super toll abstehende und/oder fliegende Härchen und gibt abschließend nochmal super schönen Glanz und macht die Haare richtig schön weich und spendet richtig toll Feuchtigkeit. Ein kleiner Allrounder also.



Pures süßes Mandelöl benutze ich als Kur wirklich sehr gerne. Öl pflegt für mich und meine Haare einfach immer noch am besten. Manchmal mische ich das auch mit Jojobaöl oder benutze die beiden abwechselnd. Zwischendrin gibt's dann auch sehr gerne mal (seit 2 Jahren jetzt schon) die Creme de Coco von Bumble & Bumble. Die ist leider auch nicht so billig, aber unfassbar ergiebig. Ich benutze sie durchgängig und liebe sie nach wie vor sehr. Beim Auftrag werden sie zwar unfassbar hart und trocken aber sobald man die Kur auswäscht ist es einfach ein Traum an Flauschigkeit. Wow! Seit einigen Wochen benutze ich auch Olaplex. Die Kur gebe ich 1x wöchentlich in meine gesamten Haare. Ich merke zwar eine kleine Veränderung, da die Kur super pflegt, aber leider ist das Ganze nicht so wahnsinnig toll wie ich erwartet hätte. Das kleine 100ml Fläschchen ist zwar wahnsinnig teuer, aber auch wirklich ergiebig. Ich teste das trotzdem noch weiterhin - fällt kommt ja irgendwann eine Wendung und ich bin schwer begeistert. Falls ihr eine extra Review zu dem Produkt möchtet, lasst es mich in den Kommentaren wissen.




Das Kerastase Nectar Thermique ist eine Leave In Creme die ebenso als Hitzeschutz zu verwenden ist. Ich gebe die Creme super gerne vor dem föhnen in meine Längen. Dieses Produkt ist zwar nicht gerade günstig aber dafür so unfassbar ergiebig, dass es euch ewige Zeiten reicht. Wirklich! Und das Ergebnis ist einfach super. Sie glättet die Haare ein wenig und macht sie dabei so unglaublich weich und geschmeidig. Und gleichzeitig schützt sie vor Hitze. Eine perfekte Kombi also. Sollte mir die Creme irgendwann leer gehen, werde ich sie auf jeden fall ohne zögern sofort nachkaufen.

Das Kerastase Fluidissime ist ein flüssiges Leave In Produkt zum sprühen, welches ebenfalls einen Hitzeschutz integriert hat. Das Spray finde ich ebenfalls richtig, richtig toll. Es pflegt schön und macht die Haare weich. Allerdings habe ich nicht das Gefühl, dass es gut Feuchtigkeit spendet, da meine Spitzen damit jetzt nicht so schön werden wie zB mit der Leave In Creme. Ich benutze die Sprühkur abwechselnd mit der Creme. Die Wirkung ist gut, aber dieses Produkt würde ich mir nich nachkaufen - da Preis/Leistung mich nicht vollkommen überzeugt haben. Da finde ich die Gliss Sprühkuren aus der Drogerie von der Pflegewirkung her gleich gut und die sind aber natürlich um einiges günstiger.


Meine relativ neue Wet Brush in silber habe ich euch ja bereits in meinen Mai Favoriten vorgestellt. Das ist einfach eine so tolle Bürste. Ich bin eigtl gar kein Fan von Plastikborsten mit Noppen darauf, da sich die Haare hier immer verfangen und somit viel leichter ausgerissen werden können. Aber die Wet Brush ist so nachgiebig und sanft, dass das hier nicht passiert. Und in der Farbe Silber finde ich sie dazu auch noch total stylish. Ich bin ganz verliebt in meine neue Bürste. Klingt jetzt etwas sehr verstörend, aber ich mag sie wirklich unglaublich gerne.

Mein Braun Satin Hair 7 Fön hatte letztens, nach ca. 1 Jahr der Benutzung, einfach den Geist aufgegeben. Ich habe ihn ganz normal in die Steckdose gesteckt und auf einmal hatte das Ding einen Kurzschluss und hat innen angefangen zu brennen. Man war ich stinksauer. Das war Morgens um 7 Uhr und ich musste anschließend in die Arbeit. Da steht man dann natürlich sau blöd da, wenn man keinen Ersatz Fön hat. Man war das ein strubbeliger Tag, kann ich euch sagen. Als Ersatz habe ich mir dann einen Philips Fön zugelegt. Bisher macht er einen guten Job. Ich hoffe, dass mit dem Fön keine solch blöden Sperenzchen passieren.

Und warum da noch eine Strick Mütze liegt, erkläre ich euch jetzt auch noch. Wenn ich mir eine Kur in die Haare gebe, dann meistens so ca 2 Stunden bevor ich Haare wasche. Dann stecke ich mir die Haare hoch und setz ne Mütze auf. Einfach damit die Wärme am Kopf bleibt und die Kur besser wirken kann. Ich persönlich habe nämlich die Erfahrung gemacht, dass eine Kur bei wärme viel besser wirkt und noch besser in die Haare einziehen kann.





Wie sieht eure Haar Routine aus ?
Ohne welche Produkte könnt ihr nicht leben ?



Kommentare on "Aktuelle Haarpflege Routine "
  1. Very interesting post, thanks for the details, dear!))
    http://www.alinatheone.ru

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklicher schöner Post :) Da ich auch schon seit längerem darüber nachdenke mir eine Leave-In- Pflege von Kerastase zu holen, hat mir deine "Review" sehr geholfen.

    Liebe Grüße Lisanne von http://xxthesweetsideoflife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Lisanne,

      vielen Dank. Freut mich sehr, wenn ich dir helfen konnte.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  3. Das Garnier Mandel Shampoo hört sich super an. Schade, dass es viele der tollen Sorten nicht bei uns gibt. LG, Andrea von mescaleraswelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Andrea,

      ja ich finde es auch total schade, dass es bei uns so viele coole Sachen nicht gibt. Ich hoffe, dass die irgendwann noch kommen.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  4. Sehr schöner Post.Bei meiner Haarpflege gibt es kein Produkt was ich mir jedesmal nachkaufe. Ohh , doch.. Olaplex, das werde ich mir definitiv nachkaufen sobald es leer ist
    Liebe Grüße
    Yasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Yasmin,

      ich bin auch großer Fan davon, verschiedene und neue Produkte zu testen. Aber manche sind einfach so toll, die muss ich nachkaufen :)
      Freut mich, dass du mit Olaplex so gut zurecht kommst. Bei mir ist es zwar gut, aber nicht der Hammer.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  5. Tolle Produkte benutzt du da!
    Ich kann einfach nicht mehr ohne das Shampoo und das Trockenshampoo von Elvital Tonerde leben :D
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,

      vielen Dank!
      Oh die kenne ich noch gar nicht. Habe aber schon Produkte mit Ton-/Heilerde benutzt, die haben bei mir leider nicht so funktioniert.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  6. Da sind wirklich viele interessante Produkte dabei, die ich gar nicht kenne :)

    Viele liebe Grüße, Nathalie ♥
    http://passionineverything.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nathalie,

      freut mich.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  7. Toller und ausführlicher beitrag. Ich habe großartig keine Produkte, die ich immer durchgehend verwende. Ich probiere gerne neue Sachen aus. LG britti von brittiesbeautytest.Wordpress.com ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Britti,

      neue Sachen ausprobieren ist auch super. Das mache ich ebenfalls gerne. Aber ein paar Schätze gibt es einfach, die immer wieder sein müssen :)

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  8. Schön mal einen Post mit Produkten zu sehen, die nicht ausschließlich teuer sind. Ich finde es super dass du so viele Drogerieschätze hast. So kann man sie einfacher mal selber ausprobieren. Toller Beitrag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank!

      Freut mich sehr, dass dir der Post gefällt.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  9. Sehr schöner Post :)
    Ich liebe das Mangoshampoo von Balea so sehr,das pflegt gut und riecht gut und die Flasche ist schön groß,so,dass man lange was davon hat *-*
    Liebe Grüße an dich <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, freut mich wenn er dir gefällt.

      Ja das Mangoshampoo ist ein Traum <3 Ich liebe es.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen

Bitte beachte die Nettiquette bevor du deinen Kommentar abschickst.
Vielen lieben Dank und einen schönen Tag ♥