Low Carb - Cheeseburger Salat


Wenn ich eins liebe, dann sind es Burger! Ouh ja. Momentan achte ich aber wieder sehr auf meine Kalorien (Low Carb Prinzip) und da fallen Burger erstmal aus. Zumindest in der bekannte Variante. Denn heute stelle ich euch ein Cheeseburger Rezept in Low Carb gerechter Form vor, nämlich als Salat. Cheeseburger Salat ist einfach der Hammer!

Und nicht nur, dass es einfach unglaublich lecker schmeckt und dabei auch noch Low Carb ist, nein es ist auch blitzschnell gemacht. Mehr als 10 Minuten braucht man für dieses Rezept nicht und hat mal eine wunderbare Abwechslung zu all den gewöhnlichen Thunfisch, Feta, Hühnchen etc Salaten. Denn einen Cheeseburger Salat bekommt man nicht alle Tage serviert. Bei mir wird es den jedoch jetzt öfters geben, da er so ungefähr alles vereint was ich liebe.



250gr Rinder Hackfleisch
1/2 Eisberg Salat
1 Zwiebel
300gr Tomaten
50gr Käse
Salz, Pfeffer, Knoblauch

DRESSING:
1 EL Mayo
1 EL Ketchup
1 TL Senf
etwas Balsamico





01. Hackfleisch würzen und in der Pfanne mit ein bisschen Öl und der Zwiebel anbraten.

02. Den Salat klein schneiden, ebenso die Tomaten und schon einmal auf den Teller oder eine Schüssel geben.

03. Nun wird das Dressing gemacht. Einfach alle Zutaten mischen, bei Bedarf noch einen ticken Wasser hinzugeben.

04. Nun wird das Hackfleisch über den Salat gegeben und das Dressing kommt zum Schluss noch drüber.




Ihr seht also, es ist absolut kein Hexenwerk und den Cheeseburger Salat bekommt jeder ganz schnell und einfach hin.



Habt ihr so ein Rezept schon einmal ausprobiert ?
Was ist eure liebste Salat Kombination ?





Kommentare on "Low Carb - Cheeseburger Salat"
  1. Der Salat sieht richtig lecker aus! Muss ich unbedingt nachmachen :D http://patriciacori.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Patricia,

      auf jeden Fall! Kann ich nur empfehlen!

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  2. Antworten
    1. Hey Saskia,

      absolut! Er ist der Hammer.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  3. Antworten
    1. Hi Cellaa,

      und das ist er auch! Kann ich nur empfehlen.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  4. Das ist ja eine interessante Idee.❤
    Liebe Grüße,
    Anna
    www.glitterandsilk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anna,

      freut mich, wenns dir gefällt.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  5. Mhh, wie lecker! Das wird garantiert ausprobiert :)
    Liebste Grüße,
    Rebecca von http://becciqueeen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Rebecca,

      auf jeden Fall! Er ist sooo lecker.
      Hoffe, dass er dir genauso gut schmeckt.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  6. Den mach ich auch oft, nur zudem schütte ich wärend dem Hackfleischanbraten noch das Fett ab :)

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Colli,

      cool! Ich find ihn sooo lecker.

      Das mach ich auch, aber das ist ja standard oder ?
      Ich kenne zumindest, glaube ich, keinen der das nicht macht :)

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  7. Das sieht ja mal super lecker aus! Rezept ist abgespeichert :)

    Liebste Grüße
    Dorina // Adeline und Gustav

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Dorina,

      freut mich, wenns gefällt!
      Hoffe, es schmeckt dir genauso gut.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  8. Ahhh das sieht so lecker aus und ist bestimmt viel gesünder als Original Burger, haha. Werde ich bestimmt nachmachen *-*
    p.s. auf meinem Blog findet gerade eine Blogvorstellung statt - freue mich über Teilnahme!

    Liebe Grüße, Nathalie
    http://passionineverything.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nathalie,

      gesünder als der Burger ansich ist es auf jedenfall.
      Das fehlende Burger Bun macht da viel aus :)

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen

Bitte beachte die Nettiquette bevor du deinen Kommentar abschickst.
Vielen lieben Dank und einen schönen Tag ♥