Guestblogger | Haferflocken mit Beerenkompott


Ihr lieben Ella Loves-Leser, heute habe ich, Vanessa von Pieces of Mariposa, die Ehre und darf für euch einen Gastpost, oder besser gesagt einen kulinarischen Gastpost, schreiben. Diejenigen, die mich kennen, werden bereits wissen, dass ich ein großer Fan von gesundem Frühstück mit dem gewissen Extra bin. Von Chiapudding, Acaibowl oder Pancakes (ok, die sind eher semigesund) könnte ich mich den ganzen Tag ernähren!!! Dieses Mal habe ich mich an eine Kreation gewagt, die zwar jeder kennt, die ich aber durch ein frisch gemachtes Beerenkompott zu einer ziemlich schmackhaften und fruchtigen Angelegenheit gepimpt habe!







Zutaten (für zwei Personen):
100 g Haferflocken
500 ml Milch
100 g Himbeeren
100 g Heidelbeeren
Saft von einer Zitrone
2 EL brauen Zucker
1 Vanilleschote
1 Prise Salz

Zubereitung: 
Die Beeren waschen und in zwei Hälften aufteilen. In einem kleinen Topf den Zucker leicht karamelisieren lassen und die eine Hälfte der gemischten Beeren hineingeben. Die Hitze reduzieren und etwa 10 Min. leicht einkochen lassen und zwischendrin immer wieder umrühren. Mit dem Zitronesaft abschmecken und nach Bedarf mit etwas Zucker nachsüßen. 

Die Milch in einem Topf aufkochen lassen, die Haferflocken hinzugeben und unter ständigem Rühren so lange köcheln lassen, bis ein sämiger Brei entstanden ist. Wem die Konsitenz etwas zu fest wird, kann einfach noch etwas Milch nachschütten. Zum Schluss mit dem Mark einer Vanilleschote und einer kleinen Prise Salz würzen.

Die restlichen Beeren unter das Kompott heben und jeweils einen guten Klecks auf das Porridge geben. Noch einen Schuss Milch über das ganze geben und servieren!
Bon appétit!


Follow Pieces of Mariposa with:
Kommentare on "Guestblogger | Haferflocken mit Beerenkompott"
  1. Sehr schöner Post! Gefällt mir :)
    Ella! Du hast ein neues Design! Hat mich total überrascht :D

    LG Nina
    von liveisaboutcreatingyouself.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nina,

      freut mich, dass dir Vanessas Post gefallen hat.

      Ja ich habe ein neues Design :) Hatte mal Lust auf etwas anderes.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  2. Hmm, das sieht aber lecker aus!
    Da bekommt man ja gleich hunger!
    Liebe Grüße, Caro
    http://perfectionofglam.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Caro,

      ja das finde ich auch. Hat Vanessa super umgesetzt :)

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  3. Antworten
    1. Freut mich, dass dir das Rezept gefällt.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  4. Das sieht lecker aus, liest sich unglaublich lecker und mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen. Ich bin sowieso ein Fan von Porridge und Haferflocken allgmein. Zum einen hab ich Bio-Porridge zu Hause, der nur angerührt werden muss und eines meiner Lieblings-Haferflocken-Rezepte... Fettarmer Naturjogurt (muss laktosefrei), etwas Milch und dann gut mit einer ordentlichen Portion Haferflocken verrühren. Ggf. mische ich noch geschrotete Leinsamen drunter....

    Als nächstes werd ich mich an Dein Rezept ranwagen... schon allein wegen der leckeren Beeren... Danke für das Rezept.

    Liebst,
    Annie
    Annies BeautyHouse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Annie,

      freut mich, dass dir Vanessa's Rezept gefällt.
      Haferflocken im Allgemeinen gehen eh immer <3

      Deine Mischung klingt aber auch ganz toll!

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  5. wuoohoh das sieht ja gut aus. ich habe mir immer Porridge gemacht.. aber ich mag es einfach nicht. aber jetzt möchte ich unbedingt dein Rezept versuchen. freue mich :)

    AntwortenLöschen

Bitte beachte die Nettiquette bevor du deinen Kommentar abschickst.
Vielen lieben Dank und einen schönen Tag ♥