Meine Haarpflege Routine im Frühling & Sommer


Ich bin mir garnicht sicher, ob ich es schon einmal erwähnt habe, aber ich bin ein kleiner Haar Fetischist. Ok, das dürft ihr jetzt bitte nicht falsch verstehen. Ich kümmere mich einfach nur gern um meine Haare die dazu gehörige Pflege und alles weitere. Das ganze ging sogar soweit, dass ich mich intensiv mit Inhaltsstoffen und deren Bedeutung beschäftigt habe und das über ganze 2,5 Jahre hinweg. Leser die schon von Anfang an dabei sind wissen vielleicht noch, dass mein Blog ursprünglich als reiner "Haar Blog" gestartet ist. Lange Rede kurzer Sinn, ich möchte euch heute meine Haarpflege Routine im Frühling & Sommer zeigen. Die sieht nämlich anders aus als im Herbst und Winter. Meine Haare "verhalten" sich unter dem Sonnenlicht und der Hitze ganz anders als bei Heizungsluft und Kälte.



PFLEGE VOR DEM WASCHEN
Ich liebe es mir vor dem Haare waschen irgendetwas in die Haare zu klatschen. Im Frühling und Sommer weiche ich da super gerne auf Produkte mit Kokos aus. Meine Haare lieben Kokosnuss - aber ich auch! Hierzu benutze ich am liebsten reines natives Kokosöl, welches ihr schon recht günstig bei DM/Alnatura bekommen könnt sowie mein neuer Liebling, die Bumble & Bumble Creme de Coco über die ich bereits hier eine Review geschrieben habe. Ein neuer Favorit ist auch die Balea Seidenglanz Maske. Die Pflege vor dem Waschen gebe ich immer 1 - 2 Stunden vorher in die Haare und mache mir dann einen Dutt, sodass mir die Haare dann nicht im Weg umgehen.



COLOR SCHUTZ SHAMPOO
Im Sommer setze ich definitiv auf Farbschutz Produkte. Ich färbe mir meine Haare nämlich immer ein Stück dunkler als sie normalerweise sind und gerade im Frühling und Sommer wenn die Sonne stärker durch kommt habe ich wirklich gute Erfahrungen mit Farbschutz Shampoos und Spülungen gemacht, da diese die Farbe einfach ein wenig besser und auch länger in den Haaren halten. Der natürlichen Aufhellung durch die Sonne, können die Produkte jedoch auch nicht entgegenwirken. Sobald mein aktuelles Shampoo in der Dusche aufgebraucht ist, steige ich auf die Color Produkte um und benutze hier dann zB das Herbal Essences Shampoo für coloriertes und getöntes Haar in der aktuellen Retro Edition. Ich habe mich super gefreut, als ich gesehen habe das Herbal Essences wieder die Retro Flaschen als Limited Edition rausgebracht hat. Die sind so viel cooler als das neue, aktuelle Design. Findet ihr nicht auch ? Außerdem befindet sich noch das neue Balea Farbglanz Shampoo in meiner Sammlung genauso wie das Syoss Color Luminance & Protect Shampoo. Von Syoss habe ich ja bereits die Keratin Pflege gehabt und war wahnsinnig begeistert, deshalb habe ich mir für den Sommer mal diese Variante zum ausprobieren zu gelegt.



PFLEGENDE CONDITIONER
 Ich unterscheide meine Haarprodukte immer nach Silikonhaltigen Produkten und Produkten ohne Silikon. Für mein feinen Haare brauche ich hin und wieder eine kleine Silikonbombe um die Silikonschicht als keinen Stabilisator zu benutzen, der meine Haare zusammen hält. Ich setze Silikone bewusst und gezielt ein in Form von einer Spülung die ich alle paar Haarwäschen einmal benutzen.Meine Silikonbombe ist momenta der Garnier Fructis Pracht Auffüller und meine beiden anderen Produkte sind der Soap & Glory Glad Hair Day Conditioner, welchen ich bereits letztes Jahr in Berlin gekauft habe und endlich einmal aufbrauchen muss, sowie der Coconut Conditioner von Desert Essence - meiner liebsten Haarprodukt Marke.



PFLEGE NACH DEM HAAREWASCHEN
Im Herbst & Winter gebe ich nach dem Waschen normalerweise noch eine Öl-Pflege in meine Haare bevor ich sie entweder lufttrocknen lasse oder auf kalter Stufe föhne. Im Frühling & Sommer ist das meinen Haaren jedoch ein Touch zu viel und sie würden schnell wieder strähnig/fettig werden. In den wärmeren Monaten fahre ich super mit Pflegeprodukte sie sehr leicht sind aber trotzdem gut pflegen. Hier schwöre ich zB schon seit Jahren auf den Neobio Henna Balsam Plus - der riecht zwar ganz schön nach Oma aber der Geruch verfliegt in den Haaren jedoch ganz schnell. Der Geruch geht eigentlich garnicht, aber die schwerelose Pflege überzeugt mich einfach so sehr, dass ich das in Kauf nehme. Neben dem Neobio benutze ich auch schon seit vielen Jahren immer wieder die Got2B Schmusekatze Anti-Frizz Lotion die ich unglaublich liebe und die wirklich super ist. Ein neues Produkt verwende ich momentan aber auch und zwar die Balea Feuchtigkeits Haarmilch Pfirsich & Cocos - die riecht unfassbar lecker und die Pflegewirkung ist auch wirklich super ohne die Haare zu sehr zu beschweren.



Liebe Grüße, Ella
Wie sieht eure Haarpflege im Moment aus ?
Benutzt ihr auch andere Produkte als im Herbst/Winter ?


Kommentare on "Meine Haarpflege Routine im Frühling & Sommer"
  1. Wow. Das nenne ich mal Haarpflege! :D
    Ich benutze nur ein Shampoo von Schauma, ab und zu eine Spülung und ein Haaröl.
    Sonst eigentlich nichts ;D

    xoxo Nina
    von liveisaboutcreatingyourself.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nina,

      echt ? Mhm, manchmal fasse ich mir auch an den Kopf wie viel Zeit und auch Geld ich in meine Haarpflege stecke. Aber ich mach das so gerne :)

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  2. Das Kokosöl möchte ich auch unbeding mal ausprobieren, da es so vielseitig ist. Auch zum Kochen soll es ja super sein. :) Habe übrigens deinen Chiapudding ausprobiert! Der war echt unbewöhnlich lecker :)
    Liebe Grüße, Maria :)
    grayish-rouge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Maria,

      zum kochen verwende ich auch oft Kokosöl! Kann ich sehr empfehlen, vorallem weil es auch so gesund ist. Für die Haare ist es jedoch auch super. Probier doch einfach mal das von DM/Alnatura aus, dass ist auch garnicht so teuer (teilweise wird echt viel Kohle dafür verlangt).

      Freut mich total, dass du mein Chia Rezept ausprobiert hast und es dir auch gut geschmeckt hat.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  3. Von Kokosöl habe ich bisher auch nur gutes gehört und viele Freundinnen schwören drauf. Ich glaube, das muss ich jetzt auch bald mal testen :)

    Liebste Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Lisa,

      auf jedenfall! Ist sehr zu empfehlen.
      Probier doch einfach mal das von DM/Alnatura aus, dass ist auch garnicht so teuer (teilweise wird echt viel Kohle dafür verlangt).

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  4. Hey Ella!
    Schöner Post! Ich mag es immer total gerne von anderen zu hören welche Produkte sie so benutzen :)
    Ich bin vor einiger Zeit auf Naturkosmetik umgestiegen und sehr sehr zufrieden damit! Im Moment benutze ich ein Shampoo von Lavera und eine Kur von Alverde. Das Kokosöl find eich auch total klasse- gerade im Sommer! Außerdem benutze ich nur Produkte ohne Silikone, da meine dünnen Haare sonst so beschwert werden und einfach komisch aussehen wenn im Shampoo Silikone enthalten sind :)
    Liebe Grüße, Paula ♥
    b-r-e-a-t-h-e-i-n.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Toller Post und schöne Produkte!

    Liebe Grüße Rabea <3
    http://www.rabeasbeautytipps.com/

    AntwortenLöschen

Bitte beachte die Nettiquette bevor du deinen Kommentar abschickst.
Vielen lieben Dank und einen schönen Tag ♥