{Paleo} Zitronen Schnitten


Ich bin ja normalerweise überhaupt kein Fan von Zitronen oder allem was zitrusmäßig angehaucht ist. Aber letztens überkam es mich total, als ich zufällig bei Paleo360 ein Rezept zu Zitronenschnitten gesehen hab. Ouh ouh ouh, haben die lecker ausgesehen und mich somit total angesprochen. Ich dachte ich wag es einfach mal und habe das Rezept nachgebacken und ich kann euch sagen, es lohnt sich absolut! Egal ob ihr euch nun nach Paleo ernährt, Zitrus eigentlich nicht mögt oder ganz einfach Naschkatzen seit. Dieses Rezept (welches auch noch wirklich gesund ist) müsst ihr einfach mal ausprobieren.

Also wer von euch hat Lust auf einen Vitamin Kick ? Dann seid ihr mit diesem Rezept gut bedient. Man braucht zwar einiges an Lebensmitteln und die Zutatenliste könnte theoretisch auch ein wenig kürzer sein, aber das Ergebnis wird euch überzeugen. Da bin ich mir sicher.


ZUTATEN FÜR ZITRONEN SCHNITTEN
90gr Sonnenblumenkerne
120gr Kokosmehl
1 TL Backpulver
2 EL Kokosöl
3 EL Agavendicksaft
3 EL Honig
6 Eier
125ml Zitronensaft
1 TL Bourbon Vanille

ZUBEREITUNG
01. Ofen auf 180° vorheizen
02. Sonnenblumenkerne mit Mörser fein mahlen
03. 90gr Kokosmehl, 2 Eier, Vanille, 1 EL Zitronensaft, Backpulver, 2 EL Kokosöl, 1 EL Agavendicksaft und 1 EL Honig mit den gemahlenen Sonnenblumenkernen vermengen
04. Nun den Teig in eure Wunschform geben und fest drücken
05. Den Teig nun für 10 Minuten in den Ofen geben und danach leicht auskühlen lassen
06. In der Zwischenzeit die Zitronencreme anrühren:
07. 3 Eier + 1 Eigelb leicht aufschlagen
08. 2 EL Honig, 2 EL Agavendicksaft, restliches Kokosmehl und restlichen Zitronensaft nun mit der Eimasse vermengen
09. Nun nur noch den Zitronenschalen abrieb hinzugeben
10. Nun die Zitronencreme auf den Teig geben und für ca. 20 Minuten in den Ofen
11. Den Kuchen abkühlen lassen und in gewünschte Schnitten zurecht schneiden
12. Die Schnitten im Kühlschrank lagern und am besten kalt servieren




Liebe Grüße, Ella
Mögt ihr Zitronenkuchen ?
Habt ihr Lust bekommen das Rezept auch zu backen ?


Kommentare on "{Paleo} Zitronen Schnitten"
  1. Ooooh die sehen super lecker aus! *-* Ich liebe ja zitronige Sachen: Zitronenmuffins, Zitronenkuchen, Zitronencreme...superlecker.
    Danke für das tolle Rezept!!

    Liebe Grüße,

    Jenny
    Jenseitsvoneden.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, wenn dir das Rezept so gut gefällt :)

      Löschen
  2. Uuuuuhhhhhh ich steh total auf alles zitronige. Hab mir denen Vitamin Kick schon notiert. Klingt ja auch wirklich sehr gesund und passt zu meinen Neujahrsvorsätzen ausgezeichnet.

    Liebst Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Sandra. Das freut mich sehr, wenn dir das Rezept gut gefällt und auch zu einen Neujahrsvorsätzen passt.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  3. Die sehen wirklich lecker aus :p Leider habe ich in den nächsten Tagen keine Zeit die zu machen, aber behalten werde ich sie auf jeden Fall :)

    Liebe Grüße
    Nina von
    http://liveisaboutcreatingyourself.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir das Rezept gefällt und die sie mal nachbacken möchtest.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen
  4. Die sehen ja mal verdammt lecker aus. Ich glaube, die müssen demnächst mal gebacken werden. Momentan bin ich ja sowieso wieder total in Back- und Kochfieber und will viel neues probieren. Da kommt mir das natürlich recht :D

    Übrigens, finde ich dein jetztiges Design echt klasse. Ich finde der Header ist so einfach und irgendwie "leicht" im Gegensatz zu deinen alten. Sehr hübsch, auf jeden Fall :)

    Alles Liebe, Jacky
    http://kolibritastisch.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aw vielen Dank Jacky. Freut mich, dass dir das neue Layout so gut gefällt.

      Und ich würde mich sehr freuen, wenn du die Zitronenschnitten mal ausprobieren magst.

      Liebe Grüße, Ella

      Löschen

Bitte beachte die Nettiquette bevor du deinen Kommentar abschickst.
Vielen lieben Dank und einen schönen Tag ♥