Meine Nagelpflege & Routine



Fingernägel sind die Visitenkarte eines jeden Menschens. Den Spruch habt ihr doch sicherlich schon einmal gehört oder ? Aber es ist garnich so einfach schöne und gestärkte Naturnägel zu bekommen und auch zu halten. Ständig bricht irgendeine Ecke ab, der Nagel bricht ein oder er fängt an zu splittern. Das kennen wir doch alle. Aber ich habe meine Nagelpflege mittlerweile routiniert und kann meine Naturnägel nun schon Monate lang halten und sie wachsen und wachsen ohne zu splittern und sind wirklich super hart. Wie ich meine Pflege aufgebaut habe, möchte ich euch heute mal Step für Step zeigen und hoffe auch euch so weiterhelfen zu können.




SCHRITT NO. 01 | Nagellackentferner
Als erstes werden die Nägel ablackiert, sofern diese lackiert sind. Oder ich entferne letzte Rückstände wie Creme oder sonstiges. Ich verwende hierbei allerdings nicht ausschließlich Acetonfreien Nagellackentferner. Irgendwie macht das bei mir keinen Unterschied - austrocknend sind sie alle bei mir.


SCHRITT NO. 02 | Nägel feilen
Ich schneide meine Nägel nie. Ich feile sie ausschließlich und hierbei auch nur mit einer Glasnagelfeile, da diese schonender zu den Nägeln ist und sie somit vor dem absplittern hindern. 



SCHRITT NO: 03 | Nagelhaut entfernen
Ich liebe hier die beiden Produkte von P2. Preis/Leistung stimmt hier einfach. Zuerst trägt man das Gel auf (wobei der Applikator hier wirklicher mist ist) und in sekundenschnelle wird die Nagelhaut ganz weich. Mit dem Keramik Entferner kann man sie super easy weg rubbeln. Das alles geht wirklich blitzschnell. Das einzigste was etwas blöde ist, ist dass der Remover Pen recht grob zum Nagel ist und ihn ein wenig aufrauht. Aber da kommen wir dann schon zum nächsten Mittelchen.



SCHRITT NO. 04 | Nägel pflegen
Das Emmi Nagelöl war mal in der Hand & Nail Pink Box und ich bin wirklich verliebt in das Öl. Es riecht super gut und pflegt die Nägel perfekt. Ich gebe einen Tropfen Öl mit der Pipette auf jeden Nagel und massiere diesen ein. Ich lasse das Produkt ein wenig einziehen, bevor ich das überschüssige Öl mit einem Tuch abtupfe. Der angerauhte Nagel vom Remover Pen (oben erwähnt) ist damit auch wieder top gepflegt und alles ist super.



SCHRITT NO. 05 | Nägel stärken
Um die Nägel zu härten, zu stärken und sie vor dem absplittern zu hindern habe ich zwei Mittelchen. Einmal den MicroCell 2000 Nail Repair, welcher mit ca. 13€ ganz schön teuer ist. Das ist aber mittlerweile schon meine zweite Flasche und keiner stärkt die Nägel so unfassbar gut wie dieses Mittel. Ich verwende den Lack hin und wieder als wöchentliche Kur. Hierzu trägt man den Lack auf. Am nächsten Tag nochmals drüber und ab dem dritten Tag ablackieren und nochmals neu beginnen. Ich mache das dann immer eine Woche lang - so ca. alle zwei Monate.
Den Rebuild von Sache benutze ich immer als Unterlack wenn ich Nagellack trage (was quasi eigentlich immer ist). Somit gebe ich dem Nagel die zusätzlich nötige Stärke und schütze ihn vom Nagellack.


SCHRITT NO. 06 | Nagelhärter als Top Coat
Über Nagellack verwende ich keinen normalen Top Coat sondern den Express Nagelhärter von Dikla. Den habe ich mal in der Schweiz mitgenommen. Nagelhärter zieht sich auch durch Nagellack bis runter zum Nagel und anstatt einen normalen Coat zu verwenden, gebe ich dem Nagel auch hier nochmals den nötigen härte Kick. Mit diesem Vorgehen fahre ich wirklich gut und es splittert mitterlweile so gut wie nichts mehr ab und jeder Nagellack hält somit gut eine ganze Woche.


SCHRITT NO. 07 | Hände eincremen

Als letztes, wenn alles gut getrocknet ist, creme ich meine Hände ein und lasse alles schön einziehen. Momentan bin ich total verrückt nach den neuen intensiv pflegenden Handcremes von Essence.
Ich habe die drei Produkte zum testen zugeschickt bekommen und ich liebe sie. Sie sind wirklich ultra Duftintensiv. Der Duft hält sich richtig lange an den Händen. Ich habe eine der drei in der Arbeit stehen und sobald jemand in mein Büro kommt werde ich auf den Duft angesprochen. Oftmals wird es sogar mit einer Duftkerze verwechselt. Ich denke somit könnt ihr euch gut vorstellen, wie intensiv die drei riechen.

Cherry Coconut*, Cookies & Almond* und Vanilla & Cinnamon* sind die drei Duftrichtungen die Essence hier auf den Markt gebracht hat. Sie pflegen wirklich gut, und das beste daran ist, dass die Creme komplett weg- und vorallem auch einzieht. Mit meiner letzten Handcreme hatte ich da leider nicht so viel Glück. Mein Lieblingsduft der drei ist übrigens die Cookies & Almond Edition. Yummy!




Liebe Grüße, Ella
Wie pflegt ihr eure Nägel ?
Was sind eure Tipps zur Nagelpflege ?


*WERBUNG - Mehr dazu hier
Kommentare on "Meine Nagelpflege & Routine"
  1. Danke Liebes. Ohh ist der Header neu? Der sieht toll aus! Meine Nägel mache ich kaum noch, durch die Arbeit lohnt es sich nicht >.<

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahja stimmt. Du hast ja einen Beruf bei dem du viel mit den Händen machst.
      Bei meinem Bürojob geht das gut :)

      Freut mich, dass dir der neue Header genauso gut gefällt wie mir.

      LG Ella

      Löschen
  2. Ich bin schon lange auf der Suche nach den perfekten Mittelchen für stärkere Nägel. Es wird ja immer so viel empfohlen was dann im Endeffekt echt Mist ist. Den MicroCell habe ich aber jetzt schon öfters gehört nur wegen dem Preis nie zugegriffen. Wenn es bei dir schon die zweite Flasche ist, und die ja wie man sehen kann auch schon fast wieder leer ist dann muss ich mir den wohl jetzt doch endlich mal zu legen und das viele Geld investieren. Wenn es wirklich was bringt, dann lohnt es sich ja schon.

    Danke für die tollen Produkte die du vorgestellt hast.

    Liebst, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt leider. Da hab ich auch schon einiges durch.
      Aber den Microcell kann ich dir nur wärmstens empfehlen!

      LG Ella

      Löschen
  3. Ich muss sagen, ich hab die Essence Handxremes auch probiert und kann dir ganz und gar nicht zustimmen. Bei mir pflegen sie NULL und ziehen auch nicht ordentlich ein. Überhaupt kein Pflegeeffekt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schade, dass die cremes bei dir nicht so gut pflegen.
      Wie findest du die Haltbarkeit des Dufts ? Die ist ja gigantisch :)

      LG Ella

      Löschen
    2. Ja, der Duft hält sich sehr lange. :) Alleridngs fand ich ihn auch etwas arg künstlich.. aber das ist bei dem Preis ja auch nicht anders zu erwarten. :)
      Interessant, dass Cremes anscheinend bei verschiedenen Leuten sooo unterschiedlich ausfallen, was die Pflege anbelangt! oO

      Löschen
  4. Meine Nägel lasse ich alle 4-6 Wochen im Studio richten. Da werden sie mit Gel aufgefüllt.
    Ansonsten mache ich gerne mal ein Handbad oder benutze von p2 dieses Pflegeöl für die Nägel und Nagelhaut :)

    LG, Ni von JuNi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Früher hatte ich auch Gelnägel. Ich vermisse sie total. Aber jedesmal wenn es mich danach wieder reizt, debke ich daran wie im arsch sie danach waren und wie lang es gedauert hat sie wieder hin zu bekommen.
      Aber es sieht einfach sooo viel schöner aus. Hach... ;)

      LG Ella

      Löschen
  5. Ich hab auch eine feste Nagelpflegeroutine mit Produkten von pina parie, allerdings bringt die momentan auch nicht viel. Wenn meine Nägel länger sind, reißen sie mir total schnell an den Seiten ein. Echt nervig :( Aber deine Nägel sehen echt gut aus!
    Liebe Grüße, Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja dieses einreißen hasse ich total. Aber mit meiner mittlerweile festen Routine und dem Microcell is mir das seitdem nicht mehr passiert. Toi toi toi :)

      LG Ella

      Löschen
  6. Ich benutze eigentlich ausschließlich die Produkte von P2. Wie du schon sagst, die Qualität ist für den Preis wirklich gut. Vor allem das Calcium Gel kann ich sehr empfehlen. LG Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Bei mir macht es auch keinen Unterschied ob der Nagellackentferner mit oder ohne Aceton ist. Alles das gleiche :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann dir außerdem noch den Nagelhärter von P2 in dem schwarzen Fläschchen entstehen! Und den Pflegelack, der die Nägel angeblich schneller wachsen lässt. Erstaunlicherweise hat P2 für die recht geringen Preise echt gute Nagelpflegeprodukte!

    Confessions of a Beautyholic

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe das große Glück, dass meine Tochter sehr professionell Gelnägel macht und ich nur den Materialpreis + Trinkgeld bezahle. Das mache ich jetzt schon seit 4 Jahren und hab noch nie Probleme gehabt. Es ist einfach toll, immer gepflegt ohne Aufwand und meine Tochter macht sie immer so dünn wie möglich, dass sie zwar noch alles aushalten, aber nicht gleich als "falsche Nägel" ins Auge springen. I love ♥
    Handcremes sind so ne Sache für sich. Ich hab das Gefühl, dass man immer mehr nachcremen muss, wenn man mal angefangen hat. Ich komme jetzt aber in ein Alter, dass man meinen Händen ansieht, also muss ich cremen. Mein Allrounder ist hier die Alverde Körperbutter. Sie zieht schnell ein und macht unglaublich zarte Haut. Allrounder deshalb, weil ich sie für (fast) alles verwende, für den Körper, für die Füße, für die Lippen und für die Haare und Kopfhaut. Den Geruch der Macadamianuss-Karitébutter unheimlich.

    AntwortenLöschen

Bitte beachte die Nettiquette bevor du deinen Kommentar abschickst.
Vielen lieben Dank und einen schönen Tag ♥