Wiesn 2014


Wie ihr ja vielleicht wisst, bin ich gebürtige Münchnerin. Hier geboren und immerschon hier gewesen. Ein echtes Münchner Kindl sozusagen. Und wie es für waschechte Münchner sich eben gehört, steht der alljährliche Wiesn Termin an. Ich muss allerdings gestehen, dass ich kein großer Wiesn Fan bin. Ich schlüpf zwar gern in mein Dirndl (aber es gibt unterm Jahr auch noch weitere Gelegenheiten das für bayrische Madln zu tragen) und trinke literweise Bier, haha! Aber ich muss sagen, dass es von Jahr zu Jahr schlimmer mit den Besuchern auf der Wiesn wird und es irgendwie schon lange nichts mehr mit Heimat zu tun hat.


Ich war letzten Sonntag draußen und ich konnte es nicht fassen, was ich teilweise dort zu sehen bekommen habe. Dirndl so kurz, dass sie gerade über den Hintern reichen. Mädels in Lederhosen die eigtl eher Hotpants sind. Dirndl und Lederhosn aus Filz und es geht noch schlimmer: Dirndl aus Lack & Leder! (Das hat schon dermaßen etwas von SM!) Was ist denn da nur los mit der Menschheit ?! Mir als Münchnerin tut das wirklich weh im Kopf sowas zu sehen, denn für uns hat die Tracht natürlich auch irgendwo einen sentimentalen, heimischen Aspekt und wenn das so in den Dreck gezogen wird, ärgert mich das wirklich unmenschlich. Entweder ich ziehe gscheide Tracht an oder, gerade wenn ich von Außerhalb bin und keine gscheide Tracht besitze, dann gehe ich doch normal mit Jeans und Shirt - so wäre zumindest mein Verständnis. Wie seht ihr das ?

Nun ja nichts desto trotz war ich wie erwähnt am Sonntag draußen und habe euch mal ein paar Eindrücke mitgebracht. Zwar nicht so viele, da ich lieber gefeiert habe als zu fotographieren, aber ein paar habe ich trotzdem für euch mitgebracht.

Wir sind gegen 9 Uhr Morgens losgetigert und sind mit den öffentlichen Richtung Theresien Wiese gefahren. Um die Uhrzeit ist es noch realtiv human und man bekommt eigentlich noch immer irgendwo einen Tisch im Zelt oder einen Platz im Biergarten. Ich weiß jetzt nicht ob euch das was sagt, aber wir waren dieses Mal auf der Oiden Wiesn. Das ist ein abgesperrter Bereich, der 3€ Eintritt kostet. Dort gibt es auch nochmal 3 Zelte und ein paar nostaligsche Fahrgeschäfte und Standl. So wie es früher war! Vorteil: Keine Lack & Leder Dirndl weit und breit und keine Lederhosn aus Filz. Strike! Ich war dieses Jahr das Erste Mal in diesem Bereich und fand es wirklich unheimlich toll. Da ist das Feeling noch wirklich wie damals. Absolut Top und zu empfehlen! Wirklich toll ist, dass es dort das Bier auch noch in nostalgischen Steinkrügen gibt. Auch wenn wir garnicht all zu lange waren, ich glaube mich erinnern zu können um 16 Uhr zu Hause gewesen zu sein, dennoch bin ich fix & foxy. Das Feiern und vorallem schon das Trinken am Vormittag ist richtig anstrengend. Ich glaube ich bin einfach nicht mehr Trinkfest, lalala! Was neben dem Bier für mich auch immer dazu gehört sind die Riesen Brezn, Käsespätzle, Obatzda und Lebkuchen Herzal. Dieses Jahr durfte ich sogar gleich mit zwei Herzen nach Hause ziehen.

Meinen liebsten Dank natürlich auch an Caseable, die mir für meinen Wiesn Besuch ein mega geniales Waisswuaschd Case* zugeschickt haben. Solltet ihr auch noch auf die Wiesn gehen und euer Handy perfekt einkleiden wollen, findet ihr die neuen Wiesn Designs übrigens hier.


Die Qualität der Bilder hält sich natürlich in Grenzen. Kein gutes Licht und nur eine Digicam die einfach drauf losknippst wie sie möchte und nicht fokusieren kann ;) Aber ich denke, dass was man erkennen soll, kann man erkennen. Ich hoffe euch gefallen die Bilder trotzdem.



Liebe Grüße, Ella
Seid ihr dieses Jahr auch auf der Wiesn ?
Wie steht ihr zum Thema Tracht ?


*WERBUNG - Mehr dazu hier
Kommentare on "Wiesn 2014"
  1. WIE SCHÖÖÖÖÖÖÖN! <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich war das letzte Mal 2007 auf der Wiesn, aber werde am Wochenende nach langer Zeit wieder gehen. Ich bin schon gespannt wie es ein wird. Das da Leute iwie mit Lack & Leder Trachten rumlaufen und die Dirndl teilweise so kurz sind geht meiner Meinung nach auch überhaupt nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Ich sehe das wie du und auch wie Beauty Mango über mir. Ich bin zwar aus dem Norden aber ich finde es auch irgendwie unmöglich, wenn man da mit einem "SM" Dirndl antanzt. Das ist ja irgendwie eher tota lächerlich.

    Du siehst übrigens toll aus in pink :)

    Liebst, Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Bilder trotzdem sehr schön :)
    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

    AntwortenLöschen
  5. Wie cool :) Irgendwann mal will ich auch zur Wiesn.

    AntwortenLöschen
  6. oktoberfest und trachtentradition? hahaha, sicher? wenn ich diese kultur erleben wollen würde, würde ich diese erwartung auf sicher ne ans oktoberfest, einem inzw. globalen und überdimensionierten "volksfest", stellen, auch wenns partiell überraschen würde.. aber deine eindrücke sind m.E. nur folgerichtig - der einfluss von geld und kommerz drückt seinen stempel.

    AntwortenLöschen
  7. Was die Tracht angeht muss ich dir recht geben. Mir tut es auch jedes mal weh, wenn ich sehe wie da unsere schöne traditionelle Tracht teilweise "vergewaltigt" wird.. Aber so ist es leider mittlerweile auf der Wiesn, aber auch schon nicht mehr nur da. Bei unseren heimischen Volksfesten sehe ich auch schon Mädels mit Dirndl, welche eine Länge (wohl eher Kürze) haben, wo ich nur den Kopf schütteln kann..
    Liebe Grüße ;)

    http://style-picker.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie toll :)
    Ich war ja am samstag gaaaaaaaanz kurz davor, auch nach münchen zu fahren :)
    Ich finde die Stadt so unglaublich symphatisch und weltoffen. Einmal im jahr geht es für mich immer dort hin und sei es nur zur Opti :D

    Liebste Grüße, susemi
    susemiswelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Ich war zwar noch nie auf der Wiesn, nur in Augsburg auf dem Plärrer, oder örtlichen ("Oktober") Festen. Ich fahre aber jetzt schon das 8. Jahr immer mit einem Zug Richtung München nach Hause und sehe da jedes Jahr wieder, was die Leute so an Tracht tragen.
    Letztens saß mir ein Mann gegenüber, er sprach Englisch, und hatte eine Lederhose an, und dazu schneeweiße Socken, sahen etwas aus wie Sportsocken! Einfach Schrecklich.
    Ich finde viele Dirndl auch einfach zu kurz, ich habe auch eines, das habe ich allerdings geschenkt bekommen, und das geht mir ungefähr bis zur Mitte der Oberschenkel, ich ziehe es eigentlich gar nicht an, einfach weil ich das zu kurz finde, da steht man auf den Bänken und jeder kann drunter sehen.

    Deswegen habe ich immer ein Dirndl von meiner Mutter an, das geht bis zum Knie, ich finde das ist die perfekte Länge für ein junges Mädchen, dass ein Dirndl tragen will, oder kurz überm Knie, aber der Rest ist zu kurz.

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  10. Ich kann dir nur zustimmen! Ich gehe auch gerne auf die Wiesen und bin auch gebürtige Münchnerin aber dieses Jahr finde ich es schon extrem, ich habe zu genau dem Thema vor einigen Tagen einen Post geschrieben und das ein bisschen kritisiert...

    Die Bilder sind aber sehr schön geworden :)
    Allerliebste Grüße,
    Hailey

    Hailey London

    AntwortenLöschen
  11. Wow! Das klingt echt toll! :D
    Ich war noch nieee auf der Wiesn, vielleicht weil ich im hohen Norden wohne... aber ich möchte da irgendwann auch unbedingt mal hin!
    Liebe Grüße, Paula :)
    b-r-e-a-t-h-e-i-n.blogspot.de

    Ps. Ich finde Trachten schön! Auch wenn hier in Norddeutschland sowas nicht so alltäglich ist, finde ich es toll! Und die meisten Dirndl sehen echt schön aus, finde ich!

    AntwortenLöschen
  12. Ich muss dir Recht geben, manche Leute laufen wirklich grenz-wertig auf der Wiesn rum, bin auch immer schockiert von so manchen Outfits...
    Deine Bilder sind aber trotzdem richtig toll! :)

    Liebe Grüße, Vanessa
    von
    fashion of lemoande

    AntwortenLöschen
  13. Ich gehe auch jedes Jahr weniger auf die Wiesn. Allerdings sollte ich mir wohl wirklich mal die Oide Wiesn anschauen, da schwärmen ja wirklich viele von!

    AntwortenLöschen

Bitte beachte die Nettiquette bevor du deinen Kommentar abschickst.
Vielen lieben Dank und einen schönen Tag ♥