8 natürliche Appetitzügler


Im Rahmen meines Sexy Belly Projects möchte ich euch heute etwas vorstellen. Wer kennt Heißhunger? Natürlich jeder! ich habe ein wenig im Internet recherchiert und habe euch mal die besten natürlichen Appetitzügler herausgesucht. Aber bitte denkt jetzt nicht sofort an irgendwelche Pillen oder Pulver wenn ihr Appetitzügler lest. Das ist ganz und garnicht damit gemeint. Die Natur bietet uns nämlich viel viel bessere und eben natürlichere Hilfsmittel. Diese möchte ich euch heute vorstellen. Lebensmittel, die zum großteil, eigentlich jeder zu Hause hat. Einfach wunderbar - nur gewusst wie.


Eiweiß
Eiweiß hat den Vorteil viel Zink zu enthalten welches, genauso wie Chrom, den Insulinspiegel senkt und dadurch den Appetit zügelt. Ob nun als Omlette, als Rührei oder hartgekocht enthalten gerade Eier reichlich von dem Minderalstoff.

Apfel
Heißhunger? Dann erstmal einen grünen Apfel essen. Er stabilisiert den Glukosehaushalt im Blut und schützt somit sogar vor den "Ich will süßes!" Attacken. Abgesehen davon kurbeln Äpfel außerdem die Verdauung an und unterstützen die Produktion von Fett verbrennenden Hormonen. Granny Smith, Pink Lady & Co. enthalten nebenbei auch eine Menge Vitamine.

Ingwer
Ok ich mag ihn nicht, er ist mir einfach zu scharf. Dennoch wirkt Ingwer auf unseren Körper ziemlich stimulierend, da die Wurzel viele Geschmacksknospen in unserem Mund gleichzeitig in Fahrt bringt. So kann sowohl der Appetit auf Süßes als auch auf fruchtiges oder herzaft scharfes gestillt werden. Als Tee zubereitet bewirkt Ingwer wirklich kleine Wunder in Sachen Appetitzügeln. Hierzu einfach ein paar kleine Stückchen schälen und in kleine Scheiben schneiden. Letztendlich mit heißem Wasser aufgießen und ca. 2-3 Minuten ziehen lassen. Dadurf entfaltet sich das volle, was mir leider nicht schmeckt, Aroma.

Linsen
Linsen haben einen sehr hohen Ballaststoffanteil. Dieser sorgt dafür, dass wir lange lange satt sind. Außerdem enthalten sie sehr wenig Fett.

Pfefferminze
Unglaublich aber wahr! Bei Heißhunger einfach ab ins Bad und die Zähne mit einer Pfefferminz Zahnpasta putzen. Wir fühlen uns dadurch wieder frisch und signalisierem unserem Körper damit, dass die Nahrungsaufnahme nun vorbei bzw abgeschlossen ist. Dass Pfefferminz gegen Appetit helfen kann ist sogar wissenschaftlich bewiesen. Aber Obacht: zu häufiges putzen kann den Zahnschmelz angreifen. Also auch ruhig mal einen Kaugummi kaufen oder Tee trinken, da hilft die Pfefferminze ebenso.

Tomaten
Das beliebte rote Gemüse hat einen hohen Chromgehalt. Dieser stabilisiert nicht nur den Blutzuckerspiegel sondern sorgt auch dafür, dass wir lange satt bleiben. Außerdem sind Tomaten richtig vielseitig. Egal ob im Salat, als Suppe oder als Sauce. Tomaten dürfen gerne oft und viel gegessen werden.

Haferflocken
Mit gutem Hintergrundgedanken empfehlen viele Ernährungsexperten Haferflocken mit Joghurt/Milch und Früchten zum Frühstück. Denn das Getreide macht lange satt und liefert zudem auch noch viel Magnesium. Dieser Mineralstoff ist für die Sauerstoffversorgung der Zellen zuständig und regt so die Fettverbrennung an. Also ihr Lieben, von jetzt an viel mehr Haferflocken frühstücken.

Topinambur
Ich muss gestehen, dass ich davon noch nie etwas vorher gehört habe. Und ihr?  Diese Wurzelknolle enthält den Ballaststoff Inulin. Dieser quillt im Magen-Darm-Trakt auf. Somit bleibt der Blutzuckerspiegel länger konstant und das durch Insulinschwankungen ausgelöste Hungergefühl wird weniger.


Liebe Grüße, Ella
Was haltet ihr davon?
Kennt ihr noch weitere natürliche Appetitzügler?



Info: Eatsmarter
Bild via weheartit
Kommentare on "8 natürliche Appetitzügler"
  1. Sehr interessant Blog! Ich folge dich jetzt. Vieleicht möchte folge mich zurück. :)
    Mit freundlichen Grüßen
    Judita
    http://smellofpeony.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Aufstellung! Ich mag eigentlich alles, was du aufgezählt hast (wie praktisch^^)! :) Nur Topinambur habe ich auch noch nie probiert - ich werde mal die Augen offen halten, ob ich es irgendwo finden kann.
    Liebe Grüße,
    Ju von JuNi

    AntwortenLöschen
  3. Ah, das mit dem Pfefferminztee ist interessant - jetzt wo ich es höre, muss ich sagen, dass ich die Erfahrung auch schon gemacht habe :)

    AntwortenLöschen
  4. Von äpfeln und eiweiss bekomme ich noch mehr hunger. :( das mit dem zähneputzen stimmt aber. :)

    AntwortenLöschen
  5. Wow, ich muss sagen, dass ich davon noch nie gehört habe. Finde es aber total interessant & werde ab jetzt mal darauf achten, ob es wirklich stimmt!

    http://www.fashionoflemonade.blogspot.de/

    Liebe Grüße, Vanessa

    AntwortenLöschen
  6. sehr interessant und jetzt muss ich mich auch nicht wundern warum ich früh erst immer kein hunger hab xD nach dem Zähneputzen meint ich :) habe dann immer auf Arbeit kein Hunger..

    aber tolle Tipps, die werde ich auf jedenfall auch nochmal ausprobieren..

    lg steffi
    L i t t l e ❤ T h i n g s

    AntwortenLöschen
  7. Wie cool!! Habt mir da in der letzten Zeit auch immer wieder Gedanken drüber gemacht.
    Äpfel esse ich ziemlich gerne, genauso wie Haferflocken. Das dürfte kein Problem sein. Aber Ingwer? Nö, danke! :D

    AntwortenLöschen
  8. Zähneputzen hilft wirklich! Besonders wenn ich abends nichts mehr essen will. Ansonsten kann ich dir noch Mate Tee empfehlen!!

    AntwortenLöschen
  9. Klasse Posts! Nur das mit den Linsen würde ich lassen, zu viel verursachen schnell Blähungen ^^ Topinambur? Gesundheit! :D Ne, muss ich mich erstmal zu informieren ;)

    Liebste Grüße
    Sabine
    www.zuckermischwerk.de

    AntwortenLöschen
  10. Tomaten helfen mir auch immer, nur leider bin ich kein grosser Fan davon..

    Küsschen, Mila

    AntwortenLöschen
  11. Toller Post! Linsen mag ich total gerne!

    Mein Blog hat den Umzug zu Wordpress nun endlich geschafft, es würde mich interessieren was du von meinem neuen Design hältst! :)

    Viele Grüße,
    Verena von whoismocca.com
    Bloglovin' // Youtube // Facebook

    AntwortenLöschen
  12. Toller Post! :) Topinambur habe ich schonmal gehört bzw. meine Kaninchen haben das damals immer gegessen. Ich selber habe das aber noch nicht probiert. :D

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

    AntwortenLöschen
  13. Guter Artikel! Ich habe irgendwo mal gelesen, dass eine Vanille-Duftkerze auch den Appetit zügeln soll. Allerdings habe ich es jetzt auch so noch nicht ausprobiert muss ich sagen ;)

    Viele Grüße,
    Frieda
    http://vollfrieda.de

    AntwortenLöschen
  14. Also bei uns heißen Topinambur einfach Süßkartoffeln, ich liebe die zum Beispiel als Suppe! Was ich auch mal gelesen habe ist, wenn man Lust auf Schokolade hat, einfach an Vanille zu riechen. Ausprobiert habe ich das allerdings noch nicht ^^
    Aber ich werde mal deine Tipps ausprobieren!
    Lg Christin
    von Glasschuh.com
    besuch mich auf Facebook

    AntwortenLöschen
  15. Das werde ich mir mal merken! Ich finde, dass gerade Eier sehr lange sättigen und daher gibt es hier fast täglich hartgekochte Eier.
    Ingwer mag ich auch überhaupt nicht :D

    AntwortenLöschen
  16. Hab mir gerade deine ganze Get healthy Kategorie durchgelesen! Tolle Posts und super Erfolge! :)

    Viele Grüße,
    Verena von whoismocca.com
    Bloglovin' // Youtube // Facebook

    AntwortenLöschen

Bitte beachte die Nettiquette bevor du deinen Kommentar abschickst.
Vielen lieben Dank und einen schönen Tag ♥