One Brand Look - Catrice Herbst/Winter Sortiments Update


Von dem wundervollen Catrice Event am 01.07. habe ich euch ja bereits hier berichtet. Die neuen Produkte habe ich euch bereits in einzelnen Posts vorgestellt: Teint, Concealer, Contour, Blush, Highlighter, Augen & Brauen Produkte, Nagellacke, Nagelpflege & Essentials und Lippen Produkte.

Von dem Event habe ich auch ein Video mit euch geteilt. Aber heute soll es nicht um das Event an sich gehen, sondern ich habe aus dem neuen Sortiments Update meine liebsten Produkte heraus gesucht und habe mal einen kompletten Look damit geschminkt. Es ist, wie soll es anders sein, ein Alltags Look geworden - das entspricht einfach am ehesten meinem Stil.






Unter den neuen Produkten sind diese Handvoll Produkte meine absoluten Highlights. Diese Produkte liebe ich total und würde ich immer wieder nachkaufen. Der Eyeliner Stift ist einfach ein Traum. Die Spitze kann sowohl super präzise als auch dramatischer verwendet werden. Das schwarz ist wirklich tiefschwarz und gut deckend. Die Spitze wird auch nicht zu schnell platt und das Produkt ansich hält auch sehr lange. Ein Traum! Die drei neuen Camouflage Creams sind ebenfalls richtig toll und werden täglich verwendet. Sehr cremig, super im Auftrag und toll zu verblenden. Der transparente Korrektur Puder ist garnicht so transparent sondern gibt dezente Hautfarbe ab und deckt super ohne zu viel zu zu kleistern. Und der Creme Contour Stift ist ebenfalls richtig cool. Ich bin kein Fan von Creme Produkten, da ich damit so schlecht umgehen kann, aber dieser Stift lässt sich super auftragen und wunderbar easy verblenden ohne too much aus zu sehen. Diese 6 Produkte sind meine absoluten Highlights!




Wie gefällt euch mein Look ?
Habt ihr die neuen Produkte schon in der Drogerie entdeckt ?



Meine Handtaschen Sammlung

What's in my Bag Posts habe ich schon ein paar veröffentlicht. Was ich euch aber noch nie gezeigt habe, ist meine aktuelle Handtaschen Sammlung. All die Modelle die ich derzeit besitze und gerne trage. Deshalb zeige ich euch heute mal meine insgesamt 10 Handtaschen. Ich investiere gerne in etwas teurere und hochwertigere Modelle, da mir diese einfach ewig halten und jeden Cent wert sind. Günstigere Handtaschen kaufe ich eigentlich gar nicht mehr, da bin ich mittlerweile relativ resistent. Mir sind diese einfach viel zu oft und viel zu schnell kaputt gegangen und für mich ist dies eher eine Geldverschwendung. Die paar günstigeren Modelle die ich noch in meiner Sammlung habe, habe ich entweder schon richtig lange oder einmal geschenkt bekommen.



Bei diesem Modell handelt es sich um eine kleinere Umhängetasche. Sie ist von der Marke Anna Fields und kostet 24,95€. Sie ist derzeit auch noch bei Zalando erhältlich. Besonders toll an ihr finde ich, dass sie trotz der kleinere Größe ein echtes Platzwunder ist und wirklich viel hinein passt, wenn man die Dinge schlau verstaut.



Diese Bucket Bag von Mango in der Farbe Nude ist aus dem letzten Jahr und aktuell leider nicht mehr erhältlich. Vielleicht kommt sie euch bekannt vor, denn sie ist super gehypt gewesen letztes Jahr. Jeder hatte sie und daher war sie super schnell ausverkauft. Ich fand sie ebenfalls richtig, richtig schön und wollte sie gerne haben, aber war leider etwas zu langsam. Ich konnte sie leider nicht mehr ergattern. Als dann Sommer Sale war wurde die Tasche für aber nochmals in den Online Shop eingestellt. Für wahnsinnige 11,95€ konnte ich sie dann also letztes Jahr doch noch ergattern.



Die Michael Kors Cindy LG Dome Satchel in Optic White habe ich einmal bei Fashionette gekauft. Derzeit finde ich dieses Modell online leider nirgends mehr. Es ist aber ein richtig tolles Modell, da sie etwas kleiner ist, aber dennoch viel hinein passt. Der Preis lag damals bei 340,20€. Über dieses tolle Modell habe ich letzten Sommer sogar mal einen Blogpost geschrieben.




Meine heiß geliebte Louis Vuitton. Von allen gezeigten Taschen, ist dies meine älteste. Und das war auch mein erstes teureres und erstes Designer Modell. Dies ist das Speedy Modell in der Größe 30. Ein absoluter Klassiker aus dem Hause Louis Vuitton und ist euch sicherlich bereits untergekommen. Mittlerweile besitzt ja so gut wie jeder Blogger oder Instagramer dieses Modell. Die meisten im Canvas Look. Louis Vuitton schraubt ja jährlich an den Preisen und die verschiedenen Modell werden immer und immer teurer. Aktuell kostet die 30er Speedy schon 760,00€. Wahnsinn! Ich habe mein Modell damals noch für 450,00€ gekauft. Da sieht man mal erst, wie alt die Tasche schon ist. Mit der Zeit ist ein und das selbe Modell 310€ teurer geworden. Eigentlich schon fast unverschämt. Aber trotzdem liebe ich die Speedy nach wie vor und werde sie für immer behalten und sie hegen und pflegen.



Das Modell Selma von Michael Kors ist ebenfalls sehr bekannt und haben sehr viele. Ich habe sie mir im Sommer 2014 gekauft und benutze sie seit dem super gerne. Das Modell NS Luggage hatte mich damals 376,95€ gekostet. Sie ist auch nach wie vor noch erhältlich zB bei Fashionette. Die Tasche ist wirklich ein Raumwunder, es passt viel rein und sie ist sehr steif und fest. Ich finde es immer total super, wenn Taschen ihre feste Form beibehalten und nicht mit der Zeit in sich zusammen fallen.



Dieses Modell habe ich von meiner Mama geschenkt bekommen. Sie hatte sie ursprünglich für sich gekauft aber zu selten benutzt, da ihr die Größe auf Dauer nicht gefallen hat. Für mich also umso besser. Denn dieses schwarze Jet Set Modell kostet immerhin 249,95€ und ist zB bei Zalando erhältlich.



Dieses Modell von Even & Odd gefällt mir ebenfalls sooo gut. Das Off White in Kombi mit dem Silber ist einfach richtig cool. Die Tasche ist auch Ultra weich und es passt enorm viel rein, das ist bei mir ja immer sehr wichtig, da ich echt viel Zeugs mit mir rumschleppe. Der Preis liegt bei 26,95€ und ist derzeit noch bei Zalando erhältlich.



Diese Reihe Le Pliage von Longchamp kennt wahrscheinlich jeder. Diese Taschen gibt es in verschiedenen Größen, mit zwei verschiedenen Henkel Längen und sie sind aus Nylon gemacht. Es gibt ebenfalls viele verschiedenen Farben. Ich hatte mich vor einigen Jahren (sie ist wirklich schon ziemlich alt) für ein knalliges Orange entschieden. Diese Farbe finde ich derzeit auch gar nicht mehr im Shop. Mir gefällt die Tasche in der Größe L trotzdem noch nach wie vor sehr gut und sie ist halt einfach riesig. Es passt einfach unglaublich viel rein und sie kann auch als Weekender zweckentfremdet werden. Das einzige was mir nicht so gefällt ist letztlich das Material, da sie immer irgendwie zerknautscht aussieht. Aber dennoch benutze ich sie nach wie vor sehr gerne. Vorallem im Sommer, da die Farbe so schön knallig ist. Der Preis dieser Tasche liegt nach wie vor bei 85€.



Dieses Jet Set Modell ist noch relativ neu. Ich habe sie mir erst dieses Jahr im Januar zugelegt. Die Farbe nennt sich Pearl Grey und der Preis lag bei 338,10€. Die Tasche ist mit einer Breite von 39cm wirklich groß, wie ihr auch auf dem Tragebild sehen könnt. In diese Tasche passt also einfach alles und sogar noch mehr rein. Super praktisch.



Die Mini Mac von Rebecca Minkoff ist ebenfalls ein sehr gehyptes Modell gewesen letztes Jahr. Ich habe sie mir in der Farbe Taupe zu gelegt, die einfach zu allem gut passt. Der ursprüngliche Preis dieser Tasche lag damals bei 198,45€. Ich hatte sie mir jedoch im Rahmen der Glamour Shopping Week zugelegt und hatte einen 50€ Gutschein. Sie war also ein kleines Schnäppchen. An die Tasche habe ich einen Fell-Bommel von Gina Tricot gehängt.




Bild © Longchamp
Mein aktuelles Wunschmodell wäre die Longchamp Honoré 404 in der Größe M und in der Farbe rosa. Leider ist das Modell mittlerweile überall ausverkauft in dieser Farbe. Der Preis dieses Modells liegt bei 460€. Derzeit plane ich keine Anschaffung einer neuen Tasche, mal schauen ob ich irgendwann nochmal an dieses tolle Modell in der Farbe heran kommen kann. Ein Traum wäre es jedenfalls.



Wie viele Handtaschen besitzt ihr ?
Benutzt ihr jedes Modell ?