Mexican Bowl - Salat Liebe


Der ein oder andere hat es vielleicht mitbekommen, da ich im Januar einen Blogpost dazu veröffentlicht habe. Aber ich habe angefangen das Weight Watchers Programm aus zu probieren und da habe ich in dem Weight Watchers Streetfood Kochbuch ein tolles Rezept gefunden, welches ich (weil nicht alle Zutaten da waren) etwas abgewandelt habe und ich einfach absolut geliebt habe. Es ist einerseits so unfassbar simpel aber die Kombi so unfassbar lecker, dass ich mir das jetzt ganz oft machen werde. Und weil ich das Rezept so unglaublich mochte möchte ich es heute mit euch teilen!


Eine Anleitung wie das Ganze gemacht wird, denke ich mal, kann sich jeder vorstellen. Man schmeißt einfach alle Zutaten in eine Schüssel und das wars. Das einzige was ein bisschen Bearbeitung nötig hat ist einerseits das Dressing (was nur aus Olivenöl & Balsamico besteht) und natürlich das Rinderfilet. Das sollte man vorher in Streifen schneiden und dann scharf von jeder Seite kurze Zeit angebraten werden. Wer es leicht rosa mag natürlich ein wenig kürzer und wer es durch mag etwas länger. Das wars dann aber auch schon, mehr gibt es hier nicht zu tun. D.h. der wunderbare Salat ist innerhalb von ca. 5 Minuten fertig gemacht und ich kann euch nicht sagen, was daran so der Hammer ist - aber die Kombi ist super lecker und schlägt (für mich) jeden anderen Salat um Längen. Definitiv mein neuer Lieblings Salat - die Mexican Bowl.



Wie findet ihr die Zusammenstellung des Salates ?
Wie sieht euer perfekte Salat aus ?

Beauty Trend 2017 - MakeUp mit einem Silikon Pad auftragen

Ich weiß nicht wo dieser neue Trend hergekommen ist - aber auf einmal war er da. Nachdem Foundation nicht mehr mit einem normalen Pinsel sondern einem Beautyblender und dann mit einem Zahnbürsten-Pinsel aufgetragen wird kommt nun das Silikon Pad daher mit dem Foundation jetzt aufgetragen werden soll. Ständig was Neues - aber genau das ist es ja, was MakeUp so interessant macht. Und da so ein Silikon Pad nicht besonders teuer ist, kann man das Ganze ja mal ausprobieren. Ich habe also den Test gemacht und geschaut ob es wirklich so viel besser ist im Gegensatz zu einem Beautyblender und möchte meine Erfahrung mit dem Silikon Pad heute mit euch teilen.


DAS MAKEUP SILIKON PAD

So ein MakeUp Silikon Pad bekommt ihr zB ganz easy bei Amazon. Der Preis schwankt hier jedoch sehr.
Preis: 0,99 EUR bis 12,00 EUR
Bezug: zB Amazon hier oder hier

Mein Silikon Pad stammt von Blissany und es ist super schnell bei mir angekommen. Das Pad besteht aus einfachem Silikongel und meines hat eine Größe von 6,5 cm x 3,5 cm x 0,8cm und liegt sehr angenehm in der Hand. Eine Umstellung vom gewöhnlichen Beautyblender ist es allerdings trotzdem, da es doch irgendwie ganz anders in der Handhabung ist. Aber dazu etwas weiter unten mehr.


VORTEILE VON EINEM MAKEUP SILIKON PAD

Die Frage aller Fragen - warum sollte man die Foundation jetzt eigentlich mit dem Silikon Paud auftragen ? Was hat das für Vorteile ? Dem gehen wir jetzt einmal nach.

VORTEILE:
- durch die glatte Silikon Oberfläche lässt sich das Pad einfach unter Wasser reinigen
- man benötigt bis zu 50% weniger Produkt, da das Pad kein Produkt einsaugt/verschluckt
- passt sich perfekt der Gesichtsform an
- es ist klein und handlich


Die Vorteile klingen schon einmal richtig gut und genau deshalb hat mich das Ganze auch so angesprochen, dass ich es unbedingt ausprobieren wollte. Das Silikon Pad ist recht klein, aber dennoch groß genüg für mein Gesicht, aber ich finde es trotzdem etwas unhandlich. Also es ist schon etwas Ganz anderes sich damit zu schminken wenn man Pinsel und den Beautyblender gewohnt ist. Aber mit ein bisschen Übung funktioniert das Ganze schon recht gut. Und im Gegensatz zum Beautyblender ist es tatsächlich so, dass Null Produkt verloren geht und man das, was man auf das Pad gibt, auch definitiv alles verwenden kann. Der Auftrag ist allerdings echt etwas... naja scheps würde ich mal sagen. Denn mit dem Pad kann man Foundation Null einarbeiten und es ist eher ein hin und her Geschiebe der Foundation. Auch wenn man das Produkt etwas versucht einzuklopfen klappt das nicht so gut. Damit das Make Up einigermaßen natürlich und gut verblendet aussieht muss ich immer (!) mit dem Beautyblender hinterher arbeiten und das Ganze in die Haut einarbeiten.

Zwar lässt sich das Pad super reinigen, da man einfach nur mit einem trockenen Tuch drüber wischen kann und alles ist sauber - aber dadurch, dass man einfach mit einem Pinsel oder Beautyblender nacharbeiten muss, damit das Ganze natürlich aussieht, macht das Pad für mich irgendwie keinen Sinn. Dann kann man meiner Meinung nach auch sofort den Beautyblender benutzen, so hat man nur eine Sache die man benutzt.



Was haltet ihr von dem Silikon Pad Trend ?
Würdet ihr es ausprobieren oder bleibt ihr bei alt bewährtem ?

Sneaker mit Plateau Sohle: Yey oder Nay ?! - Damen Sneakers aus der aktuellen Kollektion von Hogan

Heute möchte ich mal wieder eines meiner liebsten Themen aufgreifen. Nämlich Schuhe! Der Frühling steht zwar noch nicht ganz vor der Tür, aber es ist nie zu früh sich schon über die neue Frühlingsmode zu informieren und sich schon einmal das ein oder andere Lieblingsteil aus zu suchen. Ich habe mir z.B. erst vor kurzem wunderschöne Ballerinas im Schuhladen um die Ecke zugelegt - einfach weil sie so toll aussahen und mir das schon die ersten Frühlingsgefühle und die absolute Vorfreude auf die bald kommenden warmen Temperaturen beschert hat. Ein Modell von Hogan hat es mir aber auch angetan und das möchte ich heute mal etwas genauer vorstellen, denn es handelt sich dabei um einen Schuh bei dem sich sicherlich wieder die Geister trennen. Und deshalb freue ich mich über den Austausch in den Kommentaren. Denn heute geht es um das Thema Plateau! Ich hoffe, dass euch Beiträge unter der Kategorie "Inspiration" gefallen und ich auch gerne öfters mal so Details zu einzelnen Produkten vorstellen kann.



Damen Sneakers Maxi H222 von Hogan

Die italienische Gruppe Tod’s, der Hogan angehört, ist bekannt für qualitativ sehr hochwertige Schuhmode und Accessoires, zum Großteil aus Leder. Hogan wurde 1986 gegründet und steht seitdem für lässigen Luxus. Mit Eleganz kombiniert ist so ein ganz eigener Stil entstanden, der sich von Saison zu Saison weiterentwickelt. Die hohe Qualität bleibt dabei aber immer bestehen. Hogan ist vor allem aber auf Schuhe spezialisiert. Es gibt eine sehr große Auswahl an verschiedenen Damen Sneakers.


Sneakers Maxi H222 aus Leder

Plateau-Schuhe sind 2017 ja wieder sehr angesagt - so wie es in 2016 ja schon mit einigen ersten Modellen schon vorgeführt worden ist. Für den großen Auftritt - im wahrsten Sinne des Wortes - sind die Sneakers Maxi H222 aus Leder in Python-Optik deshalb ein absolutes Must have. Mir gefallen sie wirklich sehr gut und das, obwohl ich anfangs sehr skeptisch gewesen bin, was die Plateau Sohle angeht. Die 4,5 cm Plateau-Sohle bringt einen hoch hinaus (gerade für die Mädels unter uns, die nicht einer Größe von mindestens 1,75m, gesegnet sind) und falls einem das noch nicht reicht: innen befindet sich noch ein kleines 1,5cm hohes herausnehmbares Fußbett. Das Material ist dabei ultraleicht, so dass einen diese Damen Sneakers überall hintragen. Das gleiche Modell gibt es auch noch in anderen Ausführungen, z.B. aus glänzendem Veloursleder in silber, für alle, die mal wieder richtig Lust auf Glamour haben. Sehr alltagstauglich sind sicherlich die Maxi H222 in schwarz mit Mininieten, die sehen auch richtig genial aus. Und wer gern etwas Farbe bekennt, für den gibt es die Maxi H222 auch in weiß mit buntem Plateau-Absatz! Bei allen Modellen dieser Damen Sneakers rundet das typische seitliche Hogan-H den 90er Jahre Street Style ab. Beim Python-Muster ist das eher schlicht und bei dem Modell in schwarz durch die Nieten hervorgehoben.


Leder Sneakers auf der Website von Hogan

Vielleicht seit ihr aber auch eher der rosa-gold-Typ (da ordne ich mich selbst ja auch sehr gerne ein) und wollt euch die Maxi H222-Sneakers mal in dieser Farbe ansehen. Dann schaut doch einfach mal auf der Webseite von Hogan vorbei und lasst euch inspirieren. Natürlich gibt es auch noch ganz andere Sneakers-Linien, die einem gefallen könnten: von schick bis lässig und knallbunt bis uni ist wirklich vieles vertreten was so ziemlich jeden Geschmack treffen könnte.

Wie gefallen euch die Modelle von Hogan ?
Was haltet ihr eigtl von dem Sneaker mit Plateau Trend ?